Milchstraßenprojektoren

Der Milchstraßenprojektor ist bei uns ähnlich realisiert, wie bei den großen Planetariumsprojektoren: In der Mitte eines transparenten Zylinders, auf den die Form der Milchstraße aufgemalt ist, befindet sich eine Lampe. Dadurch erreicht man an der Kuppel einen diffusen Schattenwurf in der Form der Milchstraße. Da sowohl Lage als auch Form der Milchstraße an Sommer- und Winterhimmel unterschiedlich sind, haben wir zwei dieser Projektoren am Kuppelrand montiert, die mit dem Sternhimmel umschaltbar sind. Zusätzlich sind sie in der Helligkeit noch dimmbar.

Letzte Änderung am: Fr 16 Jun 2006 15:08:23 CEST - geändert durch: Not Availiable

Geschichte

Überblick Technik

Marsprojektor

Polarlichtprojektor

Milchstraßenprojektoren

Weitere Zusatzeffekte

 
Titelbild Planetarium