Protuberanzenfernrohr

Unser neuester Zugang ist ein P.S.T. (Personal Solar Telescope) der Fa. Coronado. Auf den ersten Blick ist es mit seinen 40mm Öffnung und 400m Brennweite zwar recht unscheinbar; aufgrund seines integrierten H-Alpha-Filters kann es aber hervorragend zur Beobachtung der Sonne in einem engen Wellenlängenbereich verwendet werden, in dem auch die Gasausbrüche am Sonnenrand (Protuberanzen) leuchten. Die Bildqualität ist selbst für Profis durchaus überraschend. Da das Gerät aufgrund seiner geringen Baugröße natürlich sehr gut transportabel ist, ist es auch regelmäßig bei unseren Sonnenbeobachtungen im Botanischen Garten dabei.

Letzte Änderung am: Fr 16 Jun 2006 15:03:23 CEST - geändert durch: Not Availiable

Der 18 Zoll Newton

Coudé-Refraktor

Schmidt-Cassegrain

Dobson-Reflektor

Protuberanzenfernrohr

 
Titelbild Veranstaltungen