Der Messierkatalog

Charles Messier (26.06.1730 - 12.04.1817) war ein französischer Astronom, der ein Großteil seines Lebens mit der Suche nach Kometen verbrachte. Bei seinen Himmelsdurchmusterungen stieß er immer wieder auf diffuse Objekte, die keine Eigenbewegung aufwiesen. Sie mußten sich also außerhalb unseres Sonnensystems befinden. Um seine Kometensuche zu vereinfachen und Verwechslungen vorzubeugen, listete Charles Messier diese Objekte in dem nach ihm benannten Katalog auf. Faktisch beschreibt der Messier-Katalog damit die 110 bzw. 108 hellsten astronomischen Objekte am Nordsternhimmel außerhalb unseres Sonnensystems die nicht stelarer Natur sind.

Die unten downloadbare Liste des Messier-Katalogs entstand im Rahmen eines Objekt-Datenbankprojektes von Stefan Funk, dem sich noch weitere Kataloge anschließen. Die Tabellen können von jederman beliebig modifiziert werden. Die Objektlisten stellen wir als reiner Text, Microsoft Excel 2003 XML, sowie als OpenDocument Tabellendokument (.ods) zur Verfügung. OpenDocument-Dateien lassen sich mit der freien Alternative zum Microsoft-Office-Paket OpenOffice.org bearbeiten.

Download

Beschreibung_der_Datenfelder_des_Messier-Katalogs.pdf

Beschreibung der Datenfelder des Messier-Katalogs

85 K

messier.ods

Der Messier-Katalog im OpenDocument-Format

14.5 K

Messier_Export_2.txt

Der Messier-Katalog als reiner Text

7.9 K

messier.xml

Der Messier-Katalog im Excel 2003 XML-Format

75 K
Letzte Änderung am: Sa 20 Jan 2007 13:53:29 CET - geändert durch: Not Availiable

Fernrohrbau- und technik

Astronomiegeschichte

Astronomische Objekte und Listen

Der Messierkatalog

Der NGC-Katalog

DeepSky Aufsuchhilfen

Astrophysik und Kosmologie

Berichte

Presse

sonstige Artikel

 
Titelbild Artikel