Rückblick 2017-2018

 

 


März 2018


24.03. Astronomietag

Der diesjährige Astronomietag stand unter dem Motto "Das geheime Leben der Sterne". Glücklicherweise verzogen sich rechtzeitig die Wolken, so dass die Sterne auch zu sehen waren. Etwa 80 Besucher bescherten uns zweimal hintereinander ein volles Planetarium und Schlangen an den Teleskopen. Der erste Teil des Abends wurde zum ersten Mal von unserer Jugendgruppe gestaltet. Besonders an die zahlreich anwesenden Kinder richteten sich ihre Führungen. Im Teleskop sorgte vor allem der Halbmond mit seinen Bergen und Kratern für Begeisterung.


2017


Aktuell am Himmel

An jedem ersten Freitag im Monat gab es einen etwa halbstündigen Vortrag zum Sternenhimmel des aktuellen Monats. Es wurden vor allem Himmelsobjekte vorgestellt, die mit bloßem Auge zu sehen sind, also Mond, Sterne und Sternbilder, sowie die aktuell sichtbaren Planeten, aber auch mindestens ein Objekt, das man nur mit dem Teleskop sehen kann.

Astrozirkel

In diesem Jahr haben wir uns fünfmal zu einer Gesprächsrunde über aktuelle Ergebnisse der astronomischen Forschung getroffen. Themen waren u.a.:  Mars, Zeitreisen und Saturn.


Dezember 2017


31.12. Silvester

Etwa 20 Vereinsmitglieder verbrachten wieder einen gemütlichen Silvesterabend bei Raclette auf der Sternwarte. Heuer war nach vielen Jahren zum ersten Mal ein fast klarer Himmel. Es gab einen schönen Mondhalo zu bewundern und um Mitternacht ein beeindruckendes Feuerwerk.

 

10.12. Weihnachtsfeier und Filmabend

An einem Sonntagnachmittag setzten wir uns zu einer Weihnachtsfeier zusammen, die in einen SF-Filmabend überging.


November 2017


Kalender 2018

Wir haben wieder einen Kalender aus den schönsten Astrofotos unserer Vereinsmitglieder gestaltet. Als Alternative zu den Astromotiven gibt es heuer erstmals einen Kalender mit TWAN-Motiven ("The World At Night"): Landschaften unter dem Nachthimmel fotografiert.


Oktober 2017


14.10. Vereinsausflug nach Raisting und zum Hohenpeißenberg

Unser Vereinsausflug führte uns bei herrlichstem Herbstwetter zuerst zur Satellitenstation in Raisting. Nach dem Mittagessen und einer Pause in der Sonne schloss sich eine Führung durch die meteorologische Station auf dem Hohenpeißenberg an.

 

21.10. Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

Am Samstag, den 21.10.2017 fand die Mitgliederversammlung der Astronomischen Vereinigung Augsburg statt. Zentraler Tagesordnungspunkt war die Wahl des neuen Vorstandes.
Nach dem Bericht der ersten Vorsitzenden, Christine Zerbe, stellte Udo Till, erster Kassier, die aktuellen Finanzen der vergangenen zwei Jahre vor. Die Kassenprüfer, Frank Zehetmair und Simona Polle, bestätigten die transparente und fehlerfreie Kassenführung. Daraufhin wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet.
Da Thomas Winterer nach vier Jahren als zweiter Vorsitzender nicht mehr für dieses Amt antrat, bedankte sich der Verein für sein Engagement mit einem kleinen Geschenk.
Im Anschluss an die Berichte fand die Neuwahl des Vorstandes statt. Zur ersten Vorsitzenden wurde wieder Christine Zerbe, zum zweiten Vorsitzenden Alexander Schwarz gewählt.
Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind: Rochus Geißlinger und Karl Thurner wie bisher als wissenschaftliche Beiräte. Udo Till wurde erneut zum Kassierer gewählt und Peter Hamp, Wolfgang Mahnkopf, Stefan Mayr, Patrick Müller, Ingo Piez als Beiräte bestätigt. Neu im Beirat sind Thomas Winterer und Stefan Taube. Jugendgruppenleiter wurde wieder Martin Frey.
Im Anschluss an die Vorstandswahl wurden Frank Zehetmair und Heike Schwarz als Rechnungsprüfern gewählt.

Ein Teil des Vorstands:

1. R. v. l.: Alexander Schwarz, Christine Zerbe, Peter Hamp, Stefan Mayr, Stefan Taube

2. R. v. l.: Wolfgang Mahnkopf, Karl Thurner, Ingo Piez, Heike Schwarz


Den Abend rundete ein Vortrag über eine winterliche Reise nach Island ab, die Thomas Winterer Anfang des Jahres unternahm. Beeindruckende Landschaftsbilder und faszinierende Polarlichtaufnahmen weckten bei manchem die Reiselust.

 

Polarlicht einer früheren winterlichen Reise nach Norwegen


September 2017


Ferienprogramme

Die letzten Ferienprogrammtermine stehen an. Dieses Jahr kamen insgesamt 11 Gruppen im Rahmen der Ferienprogramme verschiedener Gemeinden zu uns.

Unsere Jugendgruppe beendete die Ferien mit einer Übernachtung in der Sternwarte.

 

15.09. Saturn-Abend

Zum Abschied der Saturnsonde Cassini gibt es einen Vortrag zu Sonde und daraus gewonnene Erkenntnisse.


August 2017


Botanischer Garten

Die diesjährige Saison im Botanischen Garten ist für uns schon wieder beendet. Aus den geplanten drei Beleuchtungsabenden wurden zwei, die geeignetes Wetter boten. Mit Mond und Saturn gab es zum Glück zwei spannende, leicht zu beobachtende Objekte. Bis kurz vor Mitternacht wollten zahlreiche Besucher durch unsere Teleskope schauen.

 

 Am Kinderfriedensfest konnten die Kinder mit kleinen Fernrohren Planeten entdecken, die wir in weit entfernten Bäumen versteckt hatten. Für die etwas größeren gab es außerdem ein Astro-Quiz, für die kleineren Ausmalbilder.

 


Juli 2017


16.07. Sonnenbeobachtung

Am ersten Termin ließ sich die Sonne nicht blicken, dafür entschädigte sie uns am 16.07. mit einem wolkenlosen Himmel.


Juni 2017


30.06. Asteroid Day

Zum erstenmal nehmen wir am Asteroid Day teil, der auf die Gefahren eines möglichen Asteroideneinschlages aufmerksam machen möchte. Zwei Vorträge zu Asteroiden allgemein und zu möglichen Abwehrstrategien führen in das Thema ein.


März 2017


25.03. Astronomietag

Im Mittelpunkt des bundesweiten Astronomietags standen in diesem Jahr Objekte entlang der Bahn der Sonne am Himmel, der sogenannten Ekliptik. In der Nähe dieser gedachten Linie am Himmel halten sich nicht nur Planeten auf, es gibt viele weitere interessante Himmelsobjekte wie z.B. Sternhaufen zu entdecken. Da das Wetter mitspielte, herrschte reger Besucherandrang. Bei den angebotenen Vorträgen reichten sogar die Stühle nicht aus.


Die neue Uranus-Ausgabe erscheint.


Januar 2017


27.01. Beobachtung Veränderlicher Sterne

Seitdem moderne Digitalkameras für jedermann erschwinglich wurden, können Beobachtungen von Veränderlichen Sternen auch von Amateurastronomen recht einfach durchgeführt werden. In diesem gutbesuchten Vortrag stellte uns Stefan Funk die Physik und die Besonderheiten von Veränderlichen vor. Er zeigte uns Beobachtungsmethoden für fortgeschrittene Amateure wie auch Anfänger. Ein interessantes Thema, da es Projektmöglichkeiten für Schülerarbeiten oder Astro-Arbeitsgemeinschaften bietet und vielleicht auch den ein oder anderen Zuhörer zu eigenen Versuchen ermutigt. 

Letzte Änderung am: Mo 26 Mr 2018 22:58:29 CEST - geändert durch: Christine Zerbe

Aktuell am Himmel

29.06. Asteroiden-Tag

27.7. Mondfinsternis

Juni/Juli/August im Botanischen Garten

Vorschau

Rückblick 2017-2018

Rückblick 2013 - 2016

20.03.2015, partielle Sonnenfinsternis - ein Ré­su­mé

 
Titelbild Veranstaltungen